Dienstag, 6. September 2022 ab 16:30 Uhr

Die Betriebsprüfungen in Deutschland beginnen zu spät, dauern zu lange und es wird zu viel gestritten. Dadurch entstehen Rechtsunsicherheit sowie ein immenser finanzieller und personeller Aufwand für Steuerpflichtige und Verwaltung. Es bedarf darum dringend einer Reform. Vor allem KMU, die den zentralen Mandantenstamm der Steuerberater*innen ausmachen, brauchen schnell und verbindlich Rechtssicherheit, Bürokratieabbau und beschleunigte Prüfungen. Daher erarbeitete die BStBK konkrete Vorschläge zur Reform der Betriebsprüfung und bringt diese in die politische Diskussion ein.

Das Thema der Modernisierung der Betriebsprüfung ist höchst aktuell und immens wichtig für Berufsstand und Unternehmen. Mitte Juli 2022 hat das BMF nun einen lang ersehnten Gesetzentwurf veröffentlicht, der u. a. Regelungen zur Modernisierung des Steuerverfahrensrechts enthält. Vorgesehen ist insbesondere die Begrenzung der Ablaufhemmung für außengeprüfte Unternehmen, zeitnahe Rechtssicherheit durch die Einführung eines Teilabschlussbescheides sowie die Einführung eines neuen Sanktionssystems, das für alle Außenprüfungen gilt.

Ist damit der große Wurf gelungen? Führen die geplanten Maßnahmen tatsächlich zu der angekündigten Modernisierung? Bringen sie die gewünschte Erleichterung? Werden bestehende Rechtsunsicherheiten beseitigt?  Inwieweit werden die Vorschläge der BStBK im Gesetzentwurf berücksichtigt?

Freuen Sie sich auf spannende Diskussionen zu diesem höchst aktuellen und praktisch äußerst relevanten Thema mit Vertretern aus Politik, Berufsstand, Finanzverwaltung und Gerichtsbarkeit. Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.

Anmeldung Symposium „Modernisierung der Betriebsprüfung“

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

Programmablauf

16:30 Uhr   Kaffee-Empfang 


17:00 Uhr   Begrüßung 

  • Prof. Dr. Hartmut Schwab, Dipl.-Ök., StB/FB f. IStR
    Präsident der Bundessteuerberaterkammer, Berlin
    Präsident der Steuerberaterkammer München 

17:10 Uhr   Impulsvortrag

  • Dirk Rose, StB/WP/RA/FA f. StR
    Präsidialmitglied der Bundessteuerberaterkammer, Berlin
    Präsident der Steuerberaterkammer Sachsen

                           Podiumsdiskussion

  • Markus Herbrand MdB, StB
    Finanzpolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Berlin

  • MD Dr. Rolf Möhlenbrock
    Leiter der Steuerabteilung im Bundesministerium der Finanzen, Berlin

  • Dr. Franziska Peters
    Richterin am Finanzgericht Münster

  • Dirk Rose, StB/WP/RA/FA f. StR
    Präsidialmitglied der Bundessteuerberaterkammer, Berlin
    Präsident der Steuerberaterkammer Sachsen

  • Antje Tillmann MdB, StBin
    Finanzpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Berlin

                           Moderation 

  • Dipl.-Kfm. Prof. Dr. Uwe Schramm, StB
    Präsidialmitglied der Bundessteuerberaterkammer, Berlin
    Präsident der Steuerberaterkammer Stuttgart

       anschließend offene Diskussion unter Einbeziehung des Auditoriums


19:00 Uhr   Ausklang mit Imbiss

 

Die Veranstaltung wird im Livestream auf die Startseite der BStBK übertragen und im Anschluss auf unserem YouTube-Kanal veröffentlicht.

Änderungen vorbehalten

Referenten

Markus Herbrand MdB, StB

Markus Herbrand MdB, StB

September 2021: Wahl in den Deutschen Bundestag, Mitglied im Finanzausschuss und Wahl zum finanzpolitischen
Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion
September 2017: Wahl in den Deutschen Bundestag, Mitglied im Finanzausschuss und stellv. Mitglied im Tourismusausschuss (bis Ende 2019)
2014 bis heute: Vorsitzender FDP-Bezirksverband Aachen und Mitglied im FDP-NRW-Landesvorstand
2009 bis 2017: Mitglied im Kreistag von Euskirchen
2004 bis 2019: Mitglied im Stadtrat von Schleiden
2002: Eintritt in die FDP
1999 bis heute: Selbstständige und freiberufliche Tätigkeit als Steuerberater, Steuerberaterbüro Markus Herbrand
MD Dr. Rolf Möhlenbrock

MD Dr. Rolf Möhlenbrock

1984-1990 Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Göttingen
und Madrid, Staatsexamina und Promotion
1990-1996 Verschiedene Tätigkeiten an der Universität Göttingen, u.a. Wissenschaftlicher Assistent von Prof. Dr. Henckel (Tätigkeitsschwerpunkt Wirtschafts- und Insolvenzrecht)
1996-1997 Referendariat
1998 Referent der Geschäftsführung beim Bundesverband Tankstellen und Gewerbliche Autowäsche Deutschland e. V. (BTG)
1998-2000 Sachgebietsleiter in der Niedersächsischen Finanzverwaltung
2000-2008 Referent beim Bundesministerium der Finanzen, Steuerabteilung
2008-2015 Referatsleiter beim Bundesministerium der Finanzen, Steuerabteilung
2015-2018 Unterabteilungsleiter beim Bundesministerium der Finanzen
Seit 2018 Abteilungsleiter beim Bundesministerium der Finanzen



Dr. Franziska Peters

Dr. Franziska Peters

Studium der Rechtswissenschaften in Osnabrück und Bonn, 2006 Promotion. Nach dem zweiten juristischen Staatsexamen Tätigkeit als angestellte Rechtsanwältin und Steuerberaterin in einer überregional tätigen Steuerrechtskanzlei in Bonn. Seit 2012 Richterin am Finanzgericht Münster. Seit 2014 Pressesprecherin des Gerichts. Lehrbeauftragte an der Universität Siegen. Autorin in mehreren steuerlichen Kommentaren und Handbüchern, u.a. des “Handbuchs steuerliche Betriebsprüfung”. Referentin bei der Bundesfinanzakademie, der Deutschen Richterakademie und mehreren Fortbildungsveranstaltern, u.a. dem Studienwerk der Steuerberater in NRW. Mitglied in den wissenschaftlichen Beiräten des JuWiSt e.V. und des Instituts für Internationales Steuerrecht e.V.
Dirk Rose, StB/WP/RA/FA f. StR

Dirk Rose, StB/WP/RA/FA f. StR

Präsidial­mitglied der Bundes­steuer­berater­kammer
Präsident der Steuer­berater­kammer Sachsen
Dipl.-Kfm. Prof. Dr. Uwe Schramm, StB

Dipl.-Kfm. Prof. Dr. Uwe Schramm, StB

Präsidial­mitglied der Bundes­steuer­berater­kammer
Präsident der Steuer­berater­kammer Stuttgart
Antje Tillmann MdB, StBin

Antje Tillmann MdB, StBin

1986 Abschluss als Diplom-Finanzwirtin;
1993 Finanzbeamtin im Thüringer Ministerium für Finanzen und Sachgebietsleiterin in den Finanzämtern Weimar und Erfurt; 1998 Ablegung der Steuerberaterprüfung;
Seit 2002 Mitglied des Deutschen Bundestages; seit 2014 finanzpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

Location


Quadriga Forum Berlin
Werderscher Markt 13
10117 Berlin

Das Quadriga Forum erwartet Sie im Herzen Berlins zwischen Gendarmenmarkt, Unter den Linden und dem Auswärtigen Amt. Mit einem modernen und flexiblen Raumkonzept genau die richtige Location für unsere Veranstaltung.